Automatisierte Thermografie Rotationspruefstand

Thermal Rotate Check (TRC) – IR-Rotationsprüfsystem

Bei mechanischen Bauteilen stellt sich die Frage der Dauerbetriebsfestigkeit und des nutzungsbedingten Verschleißes. Hersteller führen dazu umfangreiche Prüfungen nach zertifizierten Verfahren durch. Hier können thermische Vermessungen unter Belastung die entscheidende Unterstützung bei der Beurteilung geben.

  • Schnelle Datenerfassung mit den High-End-Systemen von InfraTec
  • Leistungsfähige Thermografie-Auswertesoftware verfügbar

Details zum Bremsenprüfstand

Automatisierte Thermografie Rotationspruefstand Bedienoberfläche

Reifen- und Bremsenprüfstand von InfraTec

Die Anforderungen an Standzeit und Qualität, gerade an Verschleißteilen in der Automobilindustrie, steigen stetig. Zur Untersuchung von Rotationsteilen (wie Bremsen und Kupplungen) in unterschiedlichen Belastungszuständen hat die InfraTec GmbH einen IR-Rotationsprüfsystem entwickelt. Das Messobjekt wird mit Abtastraten bis in den Kilohertzbereich vermessen. Die Datenerfassung erfolgt automatisch getriggert durch den Bremsenprüfstand. Zur Darstellung und Archivierung der Thermografie-Daten werden verschiedene Transformationen durchgeführt. Für die Analyse der gewonnenen Daten steht die Thermografie-Auswertesoftware IRBIS ® 3 rotate zur Verfügung.

Vorteile der Thermografie-Auswertesoftware IRBIS ® 3 rotate

  • Automatische Hotspot-Detektion
  • Alarmfunktion beim Überschreiten kritischer Temperaturgrenzen in einem Live-Belastungstest 
  • Vermessung in verschiedenen Transformationsansichten
  • Synchrone Rohdatenaufzeichnung
  • Onlinedarstellung während des Versuches

Wärmebildkamera für diese Anwendung