Wärmebildsystem
VarioCAM ® hr head security

Stationäres Infrarot-Wärmebildsystem für Sicherheits- und Überwachungsaufgaben.

  • Ungekühlter Detektor mit (384 x 288) oder (640 x 480) IR-Pixeln, dadurch geräusch- und wartungsarmer Dauerbetrieb 
  • Externe Steuerung auch über serielle Schnittstelle möglich
  • Robustes Leichtmetallgehäuse (IP65) für raue Außeneinsätze
  • Echtzeit-Video-Thermografie mit bis zu 60 Hz

Details zur Wärmebildkamera

  • Geometrische Auflösung: (384 x 288) oder (640 x 480) IR-Pixel
  • Mit optomechanischer MicroScan-Funktion bis zu (768 x 576) oder (1.280 x 960) IR-Pixel geometrische Auflösung
  • Thermische Auflösung (bei 30 °C): besser als 0,03 K (modellabhängig); sonst
    besser als 0,04 K
  • Spektralbereich: (7,5 …14) µm, ideal für große Reichweiten und Überwachungsaufgaben rund um die Uhr
  • Temperaturmessbereich: (-40 … 300) °C, optional > 2.000 °C 
  • Schutzgrad Gehäuse: IP 65 
  • Bildübertragung über analoge Video-Schnittstelle
  • Schwenk-Neige-Steuerung und Schutzgehäuse verfügbar

Eigenschaften der Wärmebildkamera VarioCAM ® hr head security

Die radiometrierte Wärmebildkamera VarioCAM ® hr head security basiert auf einem ungekühlten Mikrobolometer-FPA-Detektor mit (384 x 288) oder (640 x 480) IR-Pixeln und wurde für eine Vielzahl an sicherheitsrelevanten Anwendungen konzipiert. Mit dem robusten Metallgehäuse (IP65) und den unterschiedlichsten Wechselobjektiven ist sie das ideale Werkzeug für abgesetzte Beobachtung, verdeckte Ermittlung oder auch Perimeterschutz.

Dank der kompakten Abmessungen lässt sich die VarioCAM ® hr head security sowohl als Stand-alone-Kamera einsetzen wie auch in unterschiedliche Fahrzeug- oder Systemlösungen integrieren. Die lichtstarken f/1.0 Jenoptik-Wechselobjektive erlauben zusammen mit der thermoelektrisch stabilisierten Infrarot-Sensorik auch über große Entfernungen hinweg die Detektion, Erkennung oder Identifizierung von Personen und Fahrzeugen. Anwenderspezifisch konfiguriert, lässt sich die einfach bedienbare VarioCAM ® hr head security auch für Überwachungsaufgaben einsetzen, die Dauerlauffähigkeit und automatischen oder ferngesteuerten Betrieb erfordern.

Anwendungsgebiete

  • Verdeckte Ermittlung bei Polizeikräften
  • Überwachung durch Zoll oder Grenzpolizei
  • Objektschutz
  • Aufklärung
  • Fahrzeugintegration

Folgende Wärmebildkamera-Modelle könnten Sie auch interessieren:

VarioCAM ® HD head security
ImageIR ® 8300/9300 Z

Thermografie Anwendunsgebiete

  • Ermittlung
    Ermittlung

    Modernste Infrarot-Technologie erweitert die Möglichkeiten der polizeilichen Ermittlungsarbeit durch  Reichweitenvorteile, 24/7-Einsatzoption und vollständig passiver Technologie.

  • Fernerkundung bei einem SAR-Einsatz
    Fernerkundung

    Leistungsstarke, ungekühlte Wärmebild-Sensorik und innovatives Optik-Design erlauben maximale Reichweiten sowie hohe Detailauflösung bei Kurzeinsätzen und Langzeit-Beobachtungen mit einer Wärmebildkamera.

  • Grenzsicherung - Beobachtung einer Kofferübergabe
    Grenzsicherung

    Die großflächige Überwachung von Grenzgebieten und dem dazugehörigen Hinterland ist das ideale Einsatzgebiet für eine mobile Wärmebildkamera großer Reichweite. Mit ihrer Mobilität und Effizienz unterstützen Sie moderne Grenztruppen auch unter schwierigen Sichtbedingungen.

  • Hafenschutz
    Hafenschutz

    Weltweit gelten See- und Binnenhäfen sicherheitstechnisch als besonders kritische Infrastruktur-Einheiten. Durch eine mobile Wärmebildkamera lassen sich auch unübersichtliche und ausgedehnte Objekte sicher und flächendeckend überwachen.

  • Objektschutz - Überwachung eines Kraftwerks
    Objektschutz

    Mit einer hochauflösenden und weitreichenden Wärmebildkamera kann kritische Infrastruktur rund um die Uhr wirksam bewacht und geschützt werden. Erforderliche Gegenmaßnahmen können durch gezieltes Einsetzen von Infrarot-Systemen rechtzeitig aktiviert werden.

  • Suchen und Bergen - Rettung eines Segelbootes
    Suchen und Bergen

    Die Wärmebildkamera ist ein unverzichtbares Hilfsmittel beim Suchen und Bergen von Vermissten, Unfallopfern und auch Wrackteilen. Rund um die Uhr kann hochempfindliche Infrarot-Sensorik auch bei schlechten Sichtbedingungen helfen, wertvolle Zeit zu sparen und Leben zu retten.