Wärmebildkamera Serie VarioCAM ® hr research 500

Flexiblen Wärmebildkamera-Modelle mit großer Auflösung 

  • Hohe thermische Auflösung für zeigt schon kleinste Temperaturunterschiede
  • (768 x 576) IR-Pixel zeigen selbst kleinste Details
  • Aufnahme schneller Vorgänge bei Bildraten von 60 Hz

Details zur Wärmebildkamera

  • Geometrische Auflösung: (768 x 576) IR-Pixel
  • Thermische Auflösung (bei 30 °C): besser als 0,03 K
  • Spektralbereich: (7,5 …14) µm
  • Temperaturmessbereich: (-40 … 1.200) °C, optional 2.000°C
  • Display, Sucher (optional): TFT, hochauflösend 
  • Fernbedienung: inkludiert, über verschiedene Schnittstellen möglich
  • Externe Datenspeicherung: mit 60 Hz auf externem Computer
  • Automatische Integration von Ortsdaten: optional über GPS-Modul
  • Interner Echtzeitspeicher: bis zu 2.000 Aufnahmen mit 60 Hz

Vermeiden Sie Messfehler durch höchste geometrische Auflösung von (768 x 576) IR-Pixel

Verglichen mit Digitalkameras im sichtbaren Bereich leiden Thermografie-Detektortechnologien noch unter geringen Pixelzahlen. Das bedeutet, dass ebenso wie in früheren Zeiten der Digitalfotografie jedes Pixel zählt. Die VarioCAM ® hr research 500 Serie bietet Ihnen nicht nur die (640 x 480) IR-Pixel eines hochauflösenden Detektors sondern sogar (768 x 576). Dies wird durch die einzigartige Microscanning Technologie erreicht, die über ein optomechanisches Interface diese Vervierfachung der Pixelzahl sicher garantiert. Dabei handelt es sich nicht um eine bloße Dateninterpolation sondern um die Generierung echter Messwerte. Damit garantieren Ihnen die ungekühlten Wärmebildkamera-Modelle der VarioCAM ® hr research 500 Serie, dass Sie Messfehler vermeiden, die durch Bildung von Durchschnittswerten aufgrund geringer Pixelanzahlen gemessen werden.

Erkennen Sie kleinste Fehler durch hohe thermische Auflösung von besser als 0,03 K

Die thermische Auflösung der ungekühlten Wärmebildkameras der VarioCAM ® hr research 500 Serie erlaubt Ihnen, kleinste Temperaturunterschiede von besser als 0,03 K (bei 30 °C) zu erkennen. Thermografie-Aufnahmen mit kleiner Temperaturspanne zeigen Details dennoch in größter Schärfe. Sie finden selbst dort Fehler, wo andere Wärmebildkameras keine Temperaturunterschiede mehr ermitteln können. So sind Probleme überhaupt erst bzw. frühzeitig erkennbar. 

Wärmebildkamera mit genauem Temperaturmessbereich von (-40 bis 1.200) °C

Die VarioCAM ® hr reserach 500 Wärmebildkameras bieten Ihnen Messgenauigkeit in dem breiten Bereich von (-40 bis zu 1.200) °C. Insbesondere die Möglichkeit der Messung niedriger Temperaturen zeugt von der Qualität der Wärmebildkameras, da sogar geringste thermische Signale zu einem aussagekräftigen Infrarot-Bild umgewandelt werden. Selbst wenn Sie besonders niedrige oder hohe Temperaturen nicht immer messen wollen, erhöhen Sie Ihre Flexibilität enorm.

Wärmebildkamera mit Konfigurationseinstellungen zur Teamarbeit

Nutzen mehrere Personen die Thermografie-Modelle der VarioCAM ® hr research 500 Serie wird die Teamarbeit durch die Nutzung von personalisierbaren Konfigurationen erleichtert. Bis zu fünf unterschiedliche Einstellungen sind speicher- und aktivierbar und erlauben einen schnellen Start des jeweiligen Mitarbeiters Ihres Teams.

Lösen Sie Strahlungssignale mittels 16 bit Digitalisierung in feinste Abstufungen auf

Ein exzellenter Detektor und eine professionelle Optik bieten eine gute Basis für eine präzise Messung mit einer Wärmebildkamera. Die empfangene Strahlung muss aber noch in elektrische Signale umgewandelt werden. Bei der VarioCAM ® hr research 500 Serie erfolgt diese Digitalisierung mit einer Digitalisierungstiefe von 16 bit also 65.536 kleinen Temperaturabstufungen für jeden Messbereich. Das sind 49,152 Stufungen mehr als mit einer konventionellen Wärmebildkamera die nur 14 bit Digitalisierungstiefe bietet, was sich natürlich in der Bild- und damit Messqualität widerspiegelt.

Folgende Wärmebildkamera-Modelle könnten Sie auch interessieren:

VarioCAM ® hr research 700 Serie
VarioCAM ® hr research 600 Serie
VarioCAM ® hr research 400 Serie

* Abbildung ähnlich, Sucher optional

Thermografie Anwendungsgebiete

  • Werkstoffprüfung - Thermische Analyse beim Bonden
    Werkstoffprüfung

    Sparen Sie Zeit und Kosten mit zerstörungsfreier Werkstoffprüfung mit einer Wärmebildkamera von InfraTec.

  • Thermische Optimierung einer Gussform
    Thermische Optimierung mit Thermografie

    Erkennen Sie mögliche Probleme schon in der Entwicklung und vor der Serienproduktion mit einer Wärmebildkamera von InfraTec.

  • Thermografie eines Vulkans
    Thermografische Bio- und Geostudien

    Finden Sie kleinste Temperaturabweichungen in Landschaften, Biotopen und im Labor mit einer Wärmebildkamera höchster Messpräzision.

  • Thermografie in der Humanmedizin
    Thermografie in der Humanmedizin

    Berührungslos und non-invasiv – Thermografie mit einer Wärmebildkamera von InfraTec ist eine akzeptierte Diagnosetechnik.

  • Thermografie in der Veterinärmedizin
    Thermografie in der Veterinärmedizin

    Erarbeiten Sie mit Thermografie schnell treffende Diagnosen in einem breiten Einsatzfeld.

  • Thermografie in der Elektronik und Elektrotechnik
    Thermografie in der Elektronik/Elektrotechnik

    Messen Sie die Temperaturverteilung kleinster elektronischer Komponenten mit einer Wärmebildkamera.

  • Thermografie in der Automobilindustrie
    Thermografie in der Automobilindustrie

    Sichern Sie mit Thermografie eine hohe Produktqualität in der Produktion und bei Lieferanten.

  • Thermografie in der Luft- und Raumfahrt
    Thermografie in der Luft- und Raumfahrt

    Entsprechen Sie höchsten Sicherheitsvorgaben durch den Einsatz einer hochqualitativen Wärmebildkamera.

  • Thermografie in der Glasindustrie
    Thermografie in der Glasindustrie

    Messen Sie Temperaturverteilungen auf und hinter Glas korrekt mit einer Wärmebildkamera durch ausgewählte Spektralfilter.

  • Thermografie in der Kunststoffindustrie
    Thermografie in der Kunststoffindustrie

    Kontrollieren Sie kostengünstig Spritzguss- und Extrusionsvorgänge mit einer Wärmebildkamera.

  • Thermografie in der chemischen Industrie
    Thermografie in der Chemischen Industrie

    Kontrollieren Sie reaktive Prozesswärme gezielt und bildhaft mit einer Wärmebildkamera von InfraTec.

  • Mikrothermografie, Aufnahme eines Chips
    Mikrothermografie

    Die Mikrothermografie ermöglicht die thermische Analyse feinster Strukturen im µm-Bereich und somit eine detaillierte Darstellung der Temperaturverteilung auf komplexen elektronischen Baugruppen und Komponenten.

Praxisbeispiel


Thermografie für die Beobachtung von Fledermäusen

Fledermäuse sind wichtig für das Ökosystem und können dem Menschen viele wertvolle Dienste leisten wie z. B. die Insektenflut bei Nacht reduzieren. Aber resultierend aus der starken Ausdehnung der Bevölkerung kam es in den letzten einhundert Jahren zu signifikanten Einschnitten in der Population vieler Fledermausarten. Um den Fleder-mausbestand zu schützen, muss man ihre Ökologie verstehen. Es ist jedoch nicht einfach diese kleinen nachtaktiven Säugetiere in freier Wildbahn zu beobachten. Infrarot-Thermografie bietet Lösungen für viele Probleme denen Fledermausexperten gegenüber stehen.
 
Beobachtung von Fledermäusen mit der VarioCAM ® hr research 580