Detector Talks

Veranstaltung abgesagt

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung aufgrund der derzeitigen Entwicklungen im Rahmen des Coronavirus abgesagt werden muss. Über einen neuen Termin werden wir Sie entsprechend informieren. 

Mit der Premiere unserer kostenfreien Veranstaltung Detector Talks bahnt sich ein Ereignis an, das wir gern mit Ihnen teilen möchten. Daher laden wir Sie herzlich an unseren Stammsitz nach Dresden ein.

Der Tag wird ganz im Zeichen des pyroelektrischen Detektors und seiner Anwendung auf dem Gebiet der Gasanalyse stehen. Dafür verantwortlich zeichnen erstens namhafte Experten aus Wissenschaft und Industrie, die dieses Thema unter ganz verschiedenen aber stets praxisnahen Aspekten beleuchten werden. Zweitens erläutern Spezialisten von InfraTec wichtige Grundlagen rund um den Aufbau und die Funktionsweise pyroelektrischer Detektoren.

Datum:

Veranstaltung abgesagt

Zeit:

8:30 – 22:00 Uhr

Veranstaltungsort:

TechnologieZentrumDresden, Standort Süd
Gostritzer Straße 61
01217 Dresden

Agenda

Ab 08:30 Uhr

Eintreffen

 

Session 1: Grundlagen Pyroelektrischer Detektoren

Spezialisten von InfraTec erläutern wichtige Grundlagen rund um den Aufbau und die Funktionsweise pyroelektrischer Detektoren.

09:00 - 12:20 Uhr

Begrüßung

 

Sind das Ladungen oder kann das weg? – Funktion und Anwendung pyroelektrischer Detektoren
(Dipl.-Ing. Patrick Anders)

 

Nur die harten … gehen in Serie – Serienqualifikation bei InfraTec
(Dr. rer. nat. Volker Hönig)

 

Durch diese hohle Gasse müssen sie kommen – Qualitätskontrolle durch elektro-optische Endprüfung bei InfraTec
(Dipl.-Ing. Robert Herre)

 

Volle Konzentration voraus – Das Lambert-Beer’sche Gesetz in der Gasanalyse
(Dr. rer. nat. Volker Hönig)

 

Aller Anfang ist schwer und danach wird es knifflig – Herausforderungen in der Anwendung pyroelektrischer Detektoren (Dr.-Ing. habil. Norbert Neumann)

12:20 Uhr

Mittagspause

13:10 Uhr

Rundgang durch die Sensorik Fertigung

 

Session 2: Der pyroelektrische Detektor in der Gasmesstechnik

Externe Vorträge namhafter Experten aus Wissenschaft und Industrie, die dieses Thema unter ganz verschiedenen aber stets praxisnahen Aspekten beleuchten werden.

14:10 – 18:00 Uhr

IR-Gasanalyse im Wandel der Zeit
(Prof. Dr. Gerhard Wiegleb; FH Dortmund)

 

Parameter in der Herstellung optischer Filter
(Elvira Gittler; Jenoptik Optical Systems GmbH)

 

Optische Aspekte der NDIR-Gassensorik
(Prof. Dr. Jürgen Wöllenstein; Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik Freiburg)

 

Sieben Stolperfallen beim Design von NDIR-Systemen
(Ulrich Ewerlin; Berater für Elektronikentwicklungen)

 

Abschlussgepräch mit Geschäftsführer Dr. Matthias Heinze
(InfraTec GmbH)

 

Get Together

18:00 Uhr

Kleine Stadtrundfahrt durch Dresden

19:00 Uhr

Aufstieg auf die Kuppel der Frauenkirche

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

Anmeldung

Gern können Sie sich über den nachfolgenden Link zu den Detector Talks anmelden. 

Hotelübernachtung

Im Hotel Wyndham Garden Dresden (Wilhelm-Franke-Straße 90, 01219 Dresden) besteht die Möglichkeit zur Übernachtung. Für die Teilnehmer der Veranstaltung steht ein entsprechendes Kontingent zur Verfügung. Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung direkt im Hotel unter dem Stichwort "InfraTec". 

Konaktdaten für Ihre Reservierung

Telefon: +49 351 4782 0
Fax: +49 351 4782 550
E-Mail: reservations[at]wndhamgardendresden.com


Nutzen Sie für Ihre Reservierung auch gern das nachfolgende PDF.

Mit InfraTec in Kontakt treten

Möchten Sie mehr erfahren?

Nicht selten sind Aufgabenstellungen mit besonderen Anforderungen verknüpft. Besprechen Sie gemeinsam mit unseren erfahrenen Ingenieuren Ihre konkrete Anwendung, erhalten Sie weiterführende technische Informationen oder lernen Sie unsere Zusatzdienstleistungen kennen.

Deutschland

InfraTec GmbH
Infrarotsensorik und Messtechnik
Gostritzer Str. 61 – 63
01217 DresdenDEUTSCHLAND