Zielgruppe

Als Energieberater, Architekt oder Bausachverständiger möchten Sie genauer wissen, wie ihre Infrarotkamera weit über das Anfertigen von Thermografie-Bildern hinaus genutzt werden kann und wie Sie diese professionell und gewinnbringend einsetzen und deren Ergebnisse bewerten können. Daher richtet sich dieses Seminar an alle Thermografen, die mehr als nur ein paar bunte Illustrationen zur Energieberatung erstellen möchten. Moderne, gut ausgestattete und kalibrierte Infrarotkameras können viel mehr als das.

Themenschwerpunkte des Bauthermografie Seminars

  • Anforderungen an die Kameratechnik sowie Umwelteinflüsse und Messunsicherheiten
  • Abgrenzung qualitativ anspruchsvoller Gebäudethermografie vom Überangebot der Einfachanbieter
  • Witterungsunabhängiger und sommerlicher Einsatz der Thermografie
  • Einführung in moderne Aufnahme- und Auswerteverfahren mittels FORNAX 2
  • Kondensatbildung versus Durchfeuchtung im Thermogramm
  • Thermografie als Datenlieferant für Klimasimulationen
  • Thermografische Bewertung von Schimmelschäden
  • Erfassung von Zeitreihen und Auswertung von Datenloggerreihen

Aktueller Seminar-Termin

  • 14. September 2017
  • 25. September 2018

Referent

Herr Dr.-Ing. Georg Dittié