Thermografie in der Elektronikprüfung

Als einem der größten weltweit tätigen Automobilzulieferer ist Delphi die Qualität seiner Produkte ein enormes Anliegen. Der Laborstandort Test & Validation Services des Unternehmens in Wiehl, setzt dort verstärkt Thermografie als Qualitätssicherungsmaßnahme in der Design- und Produktvalidation ein. Damit wird eine stabile hardwareseitige Grundlage für die Integration immer neuer Funktionalitäten in Automobilen gelegt, die letztlich einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit liefert. Zur Sicherung dieses hohen Anspruchs an seine Hardware, z. B. Sicherungen, Steckverbinder und Leiterplatten, setzt Delphi effiziente und genaue thermografische Prüfroutinen ein.

Bei der Auswahl einer Thermografie-Lösung setzt der Laborstandort auf die VarioCAM®-Serie, da mit diesen Geräten eine hohe Flexibilität erzielt werden kann. Schon heute werden bei Delphi Produkte höchst unterschiedlicher Größe getestet, so dass Bildausschnitt und Detailauflösung optimal angepasst werden müssen. Kleine Details der Komponenten und Produkte können bspw. schon jetzt mit einer integrierten Nahfokusfunktion sicher gemessen werden. Durch die Erweiterung um andere Optiken bis hin zu Mikroskopen können die Testingenieure von Delphi aber auch zukünftigen Anforderungen schnell nachkommen.

Doch nicht nur das Optikkonzept der VarioCAM®-Serie hat Alexander Ott von Delphi überzeugt. Ebenso wichtig ist die Möglichkeit, die Wärmebildkamera nicht nur handgehalten sondern auch ferngesteuert betreiben zu können. Bei einer fixierten Aufstellung der Wärmebildkamera auf einem Stativ und der Steuerung vom Computer sind radiometrische Daten mit Bildwiederholraten von bis zu 60 Hz verwacklungsfrei aufnehmbar und analysierbar. Damit können auch schnelle Temperaturänderungen sicher erfasst und im einzelnen untersucht werden. Die Analyse der Temperaturdaten kann mit der IRBIS® 3 plus Software erfolgen, für die sich Delphi entschieden hat. So ist bspw. der zeitliche Verlauf der Temperaturverteilung oder auch die Verteilung von Temperaturänderungen bei Einschaltprozessen überprüfbar.

Wärmebildkamera VarioCAM® HD head von InfraTec
Erfahren Sie mehr über die VarioCAM®-Serie

InfraTec-Lösung

Delphi Deutschland GmbH Test & Validation Services

www.delphi.com

Wärmebildkamera: VarioCAM®-Serie

InfraTec Referenz - Thermografie in der Elektronikprüfung

5x Digitalzoom in ein Wärmebild mit Hotspot – PCB

In der Abbildung ist ein versteckter Hotspot zu erkennen, der mit Hilfe der Infrarot-Thermografie identifiziert werden konnte. Durch Optimierung wurde der Schaltungsteil überarbeitet, um die Robustheit des Produktes im Betrieb zu erhöhen.

InfraTec Referenz - Thermografie in der Elektronikprüfung

5x Digitalzoom eines Wärmebilds mit Sicherungsblock

Auf der Abbildung ist die Temperaturverteilung eines Sicherungsblocks zu erkennen.


Auf Basis der thermischen Testergebnisse kann Delphi die Entwicklungszeiten verkürzen, da bereits im ersten Designdurchgang die Hardware optimal konstruiert wird. Resultate sind hohe Produktqualität bei gleichzeitiger Kostenoptimierung.

Relevante Branchen & Applikationen

  • Thermografie zur Thermischen Optimierung
    Thermische Optimierung

    Thermische Optimierung

    Erkennen Sie mögliche Probleme schon in der Entwicklung und vor der Serienproduktion mit einer Wärmebildkamera von InfraTec.

  • Thermografie in der Elektronik
    Elektronik & Elektroindustrie

    Elektronik & Elektroindustrie

    Messen Sie die Temperaturverteilung kleinster elektronischer Komponenten mit einer Wärmebildkamera.

  • Mikrothermografie
    Mikrothermografie

    Mikrothermografie

    Die Mikrothermografie ermöglicht die thermische Analyse feinster Strukturen im µm-Bereich und somit eine detaillierte Darstellung der Temperaturverteilung auf komplexen elektronischen Baugruppen und Komponenten.